Jetzt 5% Rabatt auf alle Artikel aus den Kategorien Kamine & Wasserführende Kamine mit dem Gutscheincode ,,HERBST"

Gasgrill

Grill ist nicht gleich Grill- das müssen Sie wissen!

Gegenüber einem klassischen Holzkohlegrill bietet der Gasgrill zahlreiche Vorteile: Nicht nur ist er schnell einsatzbereit, auch lässt er sich flexibel nutzen und einfach transportieren. Selbst eine exakte Regelung der Temperatur ist mit diesem Grill kein Problem. Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Wichtige Aspekte vor dem Kauf

Es gibt verschiedene Kriterien, die beim Kauf eines Gasgrills eine entscheidende Rolle spielen. Ein erster wichtiger Punkt ist beispielsweise die Leistung, welche von den Herstellern in der Regel in Kilowatt angegeben wird. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass Grills mit einer höheren Wattzahl auch schneller einsatzbereit sind. Auch die Größe des Grills spielt eine nicht unwichtige Rolle: Wer den Grill nur zu Hause für sich und seine Familie nutzen möchte, für den genügt ein Modell mit einer Grillfläche von 1.000 cm². Für größere Partys dagegen bietet es sich an, einen Gasgrill mit einer Grillfläche von 2.000 cm² zu kaufen, um mehrere Speisen gleichzeitig garen zu können.

Gasgrills bestehen in den meisten Fällen aus rostfreiem Edelstahl und sind daher absolut hitzebeständig. Darüber hinaus sind jedoch auch pulverbeschichtete Varianten auf dem Markt erhältlich. Die Roste werden in der Regel aus emailliertem Stahl gefertigt, das sich nicht nur leicht reinigen lässt, sondern auch durch eine lange Lebensdauer überzeugt.

Legen Sie bei der Auswahl eines bestimmten Gasgrills außerdem Wert auf die individuellen Ausstattungsmerkmale der einzelnen Modelle. Ein Großteil der Gasgrills verfügt über eine schützende Abdeckung für den Garraum, welche dem Grillgut ein besonders intensives Aroma schenkt. Vorteilhaft ist außerdem ein Thermometer am Grill. Ein integrierter Seitenbrenner sorgt zudem dafür, fertig gegarte Speisen warm zu halten, bis das restliche Essen fertig ist.

Richtig mit dem Grill umgehen

Um problemlos und sicher mit dem Gasgrill arbeiten zu können, ist zunächst eine korrekte Installation erforderlich. Ein sicherer und fester Stand auf ebenem Untergrund und ein gerader, niemals abgeknickter Gasschlauch zählen dabei zu den Grundvoraussetzungen für einen gefahrlosen Betrieb. Nach rund drei bis vier Jahren sollten Sie den Gasschlauch austauschen. In keinem Fall sollte dieser Grill in geschlossenen Räumen genutzt werden, sondern nur im Freien - ideal ist der Einsatz auf dem Balkon oder der Terrasse . Beim Anzünden des Grills ist es außerdem wichtig, dass sowohl das Ventil der Gasflasche als auch der Grilldeckel geöffnet sind, um die Flamme im Grill mit einem Anzünder oder einem Streichholz ohne Schwierigkeiten entzünden zu können.

In unserem großen Sortiment finden Sie Ihren Traumgrill . Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten- gemeinsam finden wir den perfekten Gasgrill für Ihre individuellen Bedürfnisse.

mehr lesen...
Seite 1 von 1
4 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 4
Trusted Shops customer reviews: 4.83 / 5.00 of 141 feuer-fuchs.de reviews